Kontaktieren Sie uns!

Beglaubigte Übersetzungen

Beglaubigte Übersetzungen

Unter einer beglaubigten Übersetzung versteht man Texte oder Dokumente, die aus einer Fremdsprache zum Beispiel ins Deutsche oder umgekehrt übersetzt und deren Echtheit rechtlich verbindlich garantiert bzw. beglaubigt wird. Die Beglaubigung einer Übersetzung ist ein Zertifikat zur Bestätigung der Echtheit des übersetzten Textes.

Beglaubigte Übersetzung werden in der Regel für die folgenden Textsorten angefertigt bzw. für diese Textsorten von Behörden verlangt:

  • Verträge
  • Zeugnisse (Schulzeugnisse, Arbeitszeugnisse, etc.)
  • Urkunden (Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Scheidungsurkunden, etc.)
  • alle Behördendokumente (z.B. Führerscheine)
  • Handelsregisterauszüge
  • Geschäftsberichte und andere Geschäftsdokumente
  • Gerichtsurteile
  • Sonstige Zertifikate

Eine beglaubigte Übersetzung durch einen beeidigten Übersetzer wird immer dann benötigt, wenn dem Text im Geltungsbereich der Europäischen Union Rechtswirksamkeit vor Gericht und staatlichen Behörden verliehen werden soll.

Im Gegensatz bzw. im Unterschied zu einer einfachen Übersetzung werden bei beglaubigten Fachübersetzungen noch nach der Übersetzung des Textes ein Beglaubigungsvermerk, Beglaubigungsstempel und die Unterschrift des beeidigten Übersetzers hinzugefügt. Je nach Bundesland oder auch Land gilt die Regelung, dass eine beglaubigte Übersetzung zusätzlich noch durch eine Unterschrift des zuständigen Konsulats oder des Präsidenten des zuständigen Gerichts überbeglaubigt werden muss. Dies geschieht mittels einer sogenannten Apostille.

Vertrauen Sie uns Ihre beglaubigte Übersetzung an. Jetzt hier anfragen.